Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online

 Bienenstich
Binnenstich

Zutaten für 6–8 Personen
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Backzeit: ca. 40 Minuten
1 Springform von 22 cm Ø
Backpapier für den Formenboden und zum Bedecken
Butter für den Rand

Teig:
300 g Mehl (halb Dinkel-, halb Weissmehl)
¼ TL Salz
3 EL Zucker
15 g Hefe, zerbröckelt
1,75 dl Milch, lauwarm
50 g Butter, flüssig, ausgekühlt
1 Ei, verquirlt

Belag:
30 g Butter
3 EL Rahm
3 EL Honig
1 Zitrone, abgeriebene Schale
2 EL Pistazien, gehackt
75 g Mandelblättchen
2 EL Korinthen oder kandierte Kirschen, gehackt
125 g Butter, weich
60 g flüssiger Honig
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
Für den Teig Mehl, Salz und Zucker mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit restlicher Milch, Butter und Ei in die Mulde giessen. Zu einem Teig verrühren. Teig klopfen, bis er glatt ist und Blasen wirft. Teig in die vorbereitete Form geben. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
Für den Belag Butter, Rahm und Honig erhitzen. Pfanne von der Platte nehmen. Zitronenschale, Pistazien, Mandeln und Korinthen oder Kirschen daruntermischen. Auf dem Teig verteilen. Mit Backpapier bedecken. Im unteren Teil des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 35–40 Minuten backen. Herausnehmen, leicht auskühlen lassen. Aus der Form nehmen, auf Gitter vollständig auskühlen lassen. Weiche Butter mit den Schwingbesen des Handrührgerätes hell und luftig schlagen (ca. 5 Minuten). Honig dazugeben, kurz weiterschlagen. Biskuit horizontal halbieren, mit Honig-Buttercrème füllen. Bienenstich mit Puderzucker bestäuben.Für einen klassischen Bienenstich die Pistazien und die Korinthen oder kandierten Kirschen weglassen und statt einer Honig-Buttercrème eine Vanille-Backcrème zum Füllen verwenden.

Big Five web

Zahn Oase

Lincoln

Schlssel Web